Dungeons and Dragons & Das Schwarze Auge in Ulm
 
Balrun Erist

Balrun Erist

Blauer Drachenblütiger – Waldläufer – Neutral Gut

Balrun´s Story

Als ich 18 wurde und zu der Waldläuferprüfung gerufen wurde, jagte ich einen Wildschwein.
Während der Jagt stieß ich auf eines ihrer Lagerplätze. Ich spähte sie bis zur
Abenddämmerung aus, bis sie sich schlafen legten.
Die Prüfung bestand darin, den größten Keiler zu Erlegen und
seine Stoßzähne mitzunehmen. Da wartete ich also bis sie schliefen, doch sie schienen
etwas gewittert zu haben. Sie schienen aufgebracht zu sein und ein paar flüchteten tiefer
in den Wald. Mir war klar das die Herde langsam gespalten wurde
und in alle Himmelsrichtungen verstreut werden würde, doch noch hatte ich meinen
Blick auf dem größten der Gruppe. Wie aus dem Nichts bewegte sich ein Schatten
auf den Großen Eber zu. Eine art Klinge bildete sich an dem Schatten und er schnitt damit
blitzschnell dessen Kehle durch. dann wurde es still. die anderen Wildschweine
waren aus angst davongelaufen. Ich blieb regungslos. Dann sah ich es, es war ein Imp!
Der sich nun an seiner Beute labte und mich noch nicht bemerkt hatte. Wie versteinert
wartete ich bis er seine Mahlzeit beendet hatte und schaute langsam aus meinem Versteck.
Der Imp war weg. Doch wie ich den Kadaver so liegen sah und an die Prüfung dachte,
schien es mir als logisch die Stoßzähne de Wildschweins mitzunehmen.
als ich zuhause angekommen war und die Zähne Präsentierte, Schauten mich alle Böse an.
Sie hatten mich während der Jagt beobachtet. Die Prüfung hatte ich geschafft, aber ich
Musste das Dorf verlassen. Danach lebte ich Alleine im Hohen Wald bis ich Iro Traf.

Schreibe einen Kommentar