Dungeons and Dragons & Das Schwarze Auge in Ulm
 
Kelemvors Rad

Kelemvors Rad

Kelemvor ist der Gott des Todes, der Türen und das Rad der Reinkarnation. Kelemvor wird als aufrechter Skelettarm, der Waagschalen im Gleichgewicht hält dargestellt und spricht selten mit seinen Anhängern. Von seinen Priestern wird erwartet, dass sie rational und emotionslos sind und den Tod mit einer leidenschaftslosen Würde behandeln.

Das Rad ist ein umgangssprachlicher Begriff, was den Kreislauf von Leben und Tod beschreibt. Jede Seele wird in das Rad geschickt, um nach dem Tod wieder ein neues Leben zu beginnen.

3 Comments

  1. Pingback: [05.03.20] Session 11 – Der Hort eines Grünen Drachen – Zur Schwarzen Laute

  2. Pingback: [27.11.19] Session 1 – Das Vermächtnis der Schwertküste – Zur Schwarzen Laute

  3. Pingback: [26.03.20] Session 13- Die Elementarschmiede von Cliaban Rilag – Zur Schwarzen Laute

Kommentare sind deaktiviert.